Kraft - Koordination - Ausdauer

Ein ausgewogenes Gesundheitstraining wird neben der Beweglichkeit immer diese drei Komponenten beinhalten. Sie bilden die Grundlage für einen "starken" Körper.

Kraft

Das Krafttraining verbessert nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern auch die Belastbarkeit des Haltungs- und Bewegungsapparates. So können wir durch gestärkte Muskeln das Verletzungsrisiko verringern, Rückenbeschwerden vorbeugen, die Kraftabnahme mit zunehmenden Alter kompensieren und vieles mehr.

 

Noch immer setzen viele Menschen Krafttraining mit Bodybuilding gleich. FALSCH - es bedarf oft geringer Gewichte um den entsprechenden Muskel wieder zu aktivieren und in seiner Funktion zu stärken.


Für unsere Muskeln gilt der Leitspruch:     USE-IT-OR-LOSE-IT

 

Deshalb lieber heute als morgen mit dem Training beginnen:                            Termin vereinbaren !

aktuelle Gruppentrainings

 


Koordination

Als Koordination wird das Zusammenspiel von Sinnesorganen, zentralen und peripheren Nerven sowie der Skelettmuskulatur verstanden. Die koordinativen Fähigkeiten bilden die Grundlage um Bewegungen schneller und effektiver durchführen bzw. neue und schwierige Bewegungen erlernen zu können.

 

Besonders wertvoll sind koordinative Fähigkeiten um Stürze und damit verbundene Verletzungen zu vermeiden. Dies ist vor allem für das Laufen im Gelände eine wichtige Grundlage.

 

Koordinative Fähigkeiten werden vor allem im Kindesalter entwickelt und nehmen parallel zur Abnahme der physischen Leistungsfähigkeit im Alter wieder ab. Es ist daher sehr wichtig Übungen, die die koordinativen Fähigkeiten verbessern, in den Trainingsplan einzubauen.

 

Termin vereinbaren !

aktuelle Gruppentrainings


Ausdauer

Das Training der körperlichen Ausdauer ist ein fixer Bestandteil des Gesundheitstrainings. Es hilft die Widerstandsfähigkeit gegen Ermüdung zu erhöhen und die Zeit für die Regeneration (Wiederherstellung) zu verringern. Die körperlichen Anpassungen bei regelmäßigen Ausdauertraining wirken sich positiv auf so manche Zivilisationskrankheit aus:

  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung des Herzens
  • Absenken überhöhten Blutdrucks
  • verbesserte und erhöhte Sauerstoffaufnahme durch die Lunge
  • Absenken des LDL-Cholesterinspiegels
  • Verbesserung des Glucosestoffwechsels
  • Abnahme der Stresshormone
  • Stärkung des Immunsystems

Gerne können wir uns über Ihr Ausdauertraining unterhalten.                          Termin vereinbaren !